Erwachsene

Storia

Die Geschichte des Hotels Sanfelice lässt sich ins Jahr 1645 zurückverfolgen. Jenes Jahr in dem der Ritter und Statthalter Capris Carlo Sanfelice (von daher der Name), Eigentümer eines großen mit Obst und Zitruspflanzen bebauten Gebietes wurde welche die Villa umgaben. Zu dieser Zeit beherbergte das Gebäude die ersten Laienschwestern des Theresien-Ordens welches von der ehrwürdigen Mutter Serafina gegründet wurde noch bevor das heute als "Santa Teresa" bekannte Gebiet erbaut wurde.

Später kaufte die Villa der Pfarrer und Kaplansoffizier der italienischen Kriegsmarine Costanzo Cerrotta, der seinem Bruder Pietro, dem gegenwärtigen Inhaber, die Umwandlung der Villa zu einem Hotel genehmigte. Heute ist Pietro Cerrotta einer der ältesten Hotelbesitzer Capris. Seine Laufbahn wurde durch Zusammenkünfte und Bekanntschaften mit Schriftstellern, Künstlern und Schauspielern der Zeit geprägt, denen er Dank Englischkenntnissen seine Sympathie und Herzlichkeit schenkte. Tatsächlich war sein Restaurant in den 50 er Jahren in der Bucht von Marina Piccola, ein bevorzugtes Ziel für Persönlichkeiten wie Clark Gable, Mario Lanza, König Faruk von Ägypten, Tza Tza Gabor, Aristoteles Onassis, Maria Callas und vielen anderen. Das einfache und vornehme Milieu war auch Ergebnis des Einflusses von Gloria Magnus, englische ex Ballerina, die sich in die blaue Insel und in Pietro verliebte, der wegen seiner blauen Augen auch "Uocchie Argiento" (Silberauge) genannt wurde. Sie verbrachte und teilte mit ihm den Ruhm während dieser Epoche.

Erst 1976 konnte Pietro sich voll und ganz der Leitung des Hotels widmen. Ab diesem Moment begann er enorme Erneuerungen durchzuführen die das Hotel Sanfelice heute in einen kleinen Schatz auf einer unvergesslichen Insel verwandelt haben.